Support Zugriff für Personio

 

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie den Zugriff auf Ihren Account seitens Personio freigeben und begrenzen können.

 

Warum Zugriff gewähren?

Wenn Sie mit unserem Customer Support in Kontakt treten, um eine Einstellung in Ihrem Konto zu prüfen oder zu besprechen, ist vorab die Freigabe Ihres Kontos für unsere Support-Mitarbeiter notwendig. Andernfalls können wir nicht auf Ihr Konto zugreifen. Nach der Freigabe erfolgt das Login über eines Ihrer Administrator-Profile.

Hinweis: Diese Einstellung ist notwendig, um den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zu entsprechen.

 

Die Freigabe

Nur Kontoinhaber oder Administratoren können Zugriff auf Ihr Personio-Account gewähren. In den Einstellungen ist der entsprechende Menüpunkt auch nur für diese Mitarbeiter sichtbar.

Navigieren Sie auf Einstellungen > SUPPORT > Support > Support Zugriff und klicken Sie auf Bearbeiten.Aktivieren Sie den Regler Zugriff für Personio Customer Support und klicken Sie auf Speichern. Diese Funktion ist standardmäßig deaktiviert.

Ihr Konto wird automatisch eine Woche lang freigeschaltet. Klicken Sie auf Bearbeiten, um diesen Zeitraum anzupassen. Sie können aus der Drop-down-Liste neben Zeitraum einen der folgenden Zeitrahmen auswählen:

  • 1 Tag
  • 1 Woche
  • 2 Wochen
  • 1 Monat
  • 4 Monate
  • Unbegrenzt

impersonation-access_de.png

Wenn Sie unser Support-Team per E-Mail kontaktieren und eine Prüfung Ihres Kontos notwendig ist, erteilen Sie bitte eine Freigabe für mindestens 1 Tag bzw. bei Anfragen während des Wochenendes für 1 Woche.

Um Sie im Fall einer Anfrage oder eines Problems schnellstmöglich und unkompliziert unterstützen zu können, empfehlen wir die Zugriffsfreigabe für jeweils 4 Monate. Dann müssen Sie bei einer Support-Anfrage nicht jeweils zuvor die Freigabe einrichten, falls diese erforderlich ist.

Nach dem Abspeichern Ihrer Einstellungen wird Ihnen das Ende des aktuellen Freigabezeitraums gemäß der von Ihnen getroffenen Auswahl angezeigt.

Der Zugriff wird zum genannten Endzeitpunkt tatsächlich gesperrt und ein bestehendes Login wird abgebrochen.

 

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.

    Themen dieses Artikels