E-Mails vom unternehmenseigenen SMTP-Server versenden

In diesem Artikel geben wir Ihnen einen Überblick darüber, welche Einstellungen vorgenommen werden müssen, damit Sie E-Mails aus Personio über Ihren unternehmenseigenen SMTP-Server senden können. 

Um die Kommunikation mit Ihren Bewerbern noch effizienter und übersichtlicher zu gestalten, haben Sie die Möglichkeit, diese komplett über Personio unter Verwendung Ihrer unternehmenseigenen E-Mail-Adresse abzuwickeln. 

 

Verlauf der Bewerberkommunikation

Ein Bewerber schickt eine Bewerbung an Ihre unternehmenseigene E-Mail-Adresse. Eine eingerichtete Umleitung in Ihrem E-Mail-Account stellt sicher, dass die Bewerbung automatisch in Ihrer Personio-Inbox landet. Nach Eingang der Bewerbung in Personio können Sie diese dort verwalten. 

Die E-Mail-Kommunikation mit dem Bewerber erfolgt nun direkt aus Personio heraus. Damit der Bewerber Ihre Nachrichten von Ihrer unternehmenseigenen E-Mail-Adresse erhält, müssen diese über Ihren eigenen E-Mail-Server geleitet werden. 

Sehen Sie im folgenden Screenshot eine Visualisierung des Prozesses: 

Prozess_E-Mail_Integration.png

Nehmen Sie die folgenden drei Einrichtungsschritte vor, um eine reibungslose E-Mail-Kommunikation aus Personio einzurichten:

 

1. Einrichtung der Umleitung von Bewerbungen

Um eingehende Bewerbungen in Personio verwalten zu können, müssen Sie in Ihrem unternehmenseigenen E-Mail-Postfach eine Umleitung an die Personio-Posteingangsadresse einrichten. Die Posteingangsadresse finden Sie unter Einstellungen > Recruiting > Allgemein > Posteingangsadresse.

Bildschirmfoto_2018-09-14_um_16.46.56.png

 

2. Einstellen der Absender-E-Mail-Adresse

Geben Sie unter Einstellungen > Recruiting > Allgemein > Eigene Posteingangsadresse die E-Mail-Adresse ein, an die Ihre Bewerber Ihre Bewerbungsunterlagen senden. Nachdem eine Umleitung eingerichtet worden ist (Schritt 1), landen die Bewerbungen automatisch in der Personio-Inbox und die Bewerberadresse wird als Übermittler der Bewerbung erkannt.  

Bildschirmfoto_2018-09-14_um_16.40.28.png

 

3. Einrichtung der Verbindung zum SMTP-Server

Im nächsten Schritt hinterlegen Sie Ihre SMTP-Einstellungen um aus Personio ausgehende Nachrichten von Ihrer unternehmenseigenen E-Mail-Adresse senden zu können. 

Ohne die SMTP-Einstellungen werden Ihre Nachrichten über die Personio E-Mail-Adresse (hier: accountname@m.personio.de) verschickt. Sollte Ihr SMTP-Server nur bestimmten, im System dokumentierten IP-Adressen eine Sendeerlaubnis erteilen, whitelisten Sie unsere Recruiting IP-Adresse 3.121.59.239/32, um einen reibungslosen Ablauf zu gewähren.

Unter Einstellungen > Recruiting > E-Mail können Sie die für den Verbindungsaufbau erforderlichen Informationen hinterlegen. Achten Sie darauf, dass Sie als Benutzernamen, die E-Mail-Adresse eintragen, die Sie zuvor als eigene Posteingangsadresse hinterlegt haben. Die SMTP-Einstellungen stellen sicher, dass die von Personio gesendeten E-Mails über Ihren internen Server an den Bewerber gesendet werden.

Mehr Informationen zu den technischen Details von SMTP-Einstellungen finden Sie hier.

Bildschirmfoto_2018-09-25_um_16.40.44.png

Verifizieren Sie Ihre Einstellungen über Klick auf den Test-Button unter Einstellungen > Recruiting > Allgemein. 

Falls weitere Probleme auftreten, erhalten Sie hier weiterführende Informationen.  

 

War dieser Beitrag hilfreich?

Sie haben nicht gefunden wonach Sie suchen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter! Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht mit Ihren Fragen und wir melden uns so bald wie möglich bei Ihnen zurück.

Anfrage einreichen

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.

    Themen dieses Artikels