Einmalige Vergütungen anlegen und verwalten

 

In diesem Artikel wird erläutert, wie Sie einmalige Vergütungen eines Mitarbeiters unter dem Reiter Gehalt im Mitarbeiterprofil, über einen Import, und über die Einstellungen anlegen und verwalten.

 

Was sind einmalige Vergütungen?

Einmalige Vergütungen sind nicht wiederkehrende Zahlungen, wie z. B. Boni zu Vertragsabschlüssen oder Abfindungen. Einmalige Vergütungen werden im Mitarbeiterprofil unter dem Reiter Gehalt angezeigt.

profile-salary-one-time-compensations_de.png

Beispiel einer einmaligen Vergütung unter dem Reiter Gehalt eines Mitarbeiters. 

Sie können einmalige Vergütungen auf der Einstellungsseite für Zusätzliche Vergütungen erstellen und bearbeiten. Außerdem können Sie diese auch unter dem Reiter Gehalt im Mitarbeiterprofil oder über einen Import erstellen.

 

Einmalige Vergütungen anlegen

Sie können einmalige Vergütungen entweder in den Einstellungen anlegen, sie manuell im Profil des Mitarbeiters hinzufügen oder sie massenweise importieren. 

 

Einmalige Vergütungen in den Einstellungen anlegen

Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine einmalige Vergütung in den Einstellungen anzulegen:

  1. Navigieren Sie zu Einstellungen > Lohnbuchhaltung > Zusätzliche Vergütung.
  2. Klicken Sie auf Neue erstellen und geben Sie einen Namen für die Vergütung ein.
  3. Wählen Sie die Auszahlungshäufigkeit „Einmalig“.
    settings-payroll-additional-compensation-create_one_time_compensation_de.png
  4. Klicken Sie auf Bestätigen.

Hinweis: Um einmalige Vergütungen in den Einstellungen anlegen zu können, benötigen Sie entweder Administratorrechte oder Bearbeitungsrechte für den Bereich Konto-Konfiguration > Lohnbuchhaltung.

 

Einmalige Vergütungen unter dem Reiter Gehalt anlegen

Um eine einmalige Vergütung für einen Mitarbeiter manuell hinzuzufügen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Navigieren Sie zu Mitarbeiterprofil > Gehalt.
  2. Klicken Sie in der Spalte Einmalige Vergütungen auf die Zelle für die betreffende einmalige Vergütung und dann auf Hinzufügen.one-time-compensation-salary_de.png
  3. Wählen Sie eine bereits angelegte Zahlungsart aus oder erstellen Sie eine neue Art, z. B. „Mitarbeiter werben Mitarbeiter“. Hinterlegen Sie anschließend den entsprechenden Betrag sowie optional einen Kommentar mit Details zum Anlass der Zahlung.
    one-time-payment-add-referral_de.png
  4. Klicken Sie anschließend auf Anlegen, um die Vergütung zu speichern.

Sobald die Vergütung angelegt wurde, erscheint neben der einmaligen Vergütung ein Tooltipp tooltip-icon-en-us.png mit den Details aus dem Kommentar. Jede neue einmalige Vergütung, die Sie im Reiter Gehalt erstellen, wird auch als Vergütung auf der Einstellungsseite unter Einstellungen> Lohnbuchhaltung > Zusätzliche Vergütung angezeigt.

Hinweis: Um einmalige Vergütungen manuell im Mitarbeiterprofil anlegen zu können, benötigen Sie entweder Administratorrechte oder Bearbeitungsrechte für die Gehaltsinformationen des Mitarbeiters.

 

Einmalige Vergütungen über einen Import anlegen

Um den manuellen Aufwand bei der Dateneingabe zu reduzieren, können Sie einmalige Vergütungen auch über einen Import anlegen.

Eine Anleitung zum Import Ihrer einmaligen Vergütungen finden Sie unter „Einmalige Vergütungen“ in unserem Artikel Schritt 3: Gehälter importieren.

Hinweis: Um einmalige Vergütungen über einen Import anlegen zu können, benötigen Sie Administratorrechte für Ihr Konto.

Tipp: Beim Import Ihrer Daten sind wir Ihnen gerne behilflich. Wenn Sie einen Datenimport planen und unsere Hilfe brauchen, wenden Sie sich an unser Serviceteam über den Bereich Antworten finden; diesen erreichen Sie in Personio über Hilfe > Support und Updates > Antworten finden.

 

Einmalige Vergütungen in den Einstellungen verwalten

Sobald einmalige Vergütungen erstellt wurden, können Sie diese in den Einstellungen verwalten. Dort können Sie alle in Ihrem Konto vorhandenen einmaligen Vergütungen einsehen sowie diese umbenennen und löschen.

Hinweis: Um einmalige Vergütungen in den Einstellungen verwalten zu können, benötigen Sie entweder Administratorrechte oder Bearbeitungsrechte für den Bereich Konto-Konfiguration > Lohnbuchhaltung.

 

Einmalige Vergütungen umbenennen

Wenn Sie eine einmalige Vergütung umbenennen, wird der neue Name im gesamten Tool übernommen. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Navigieren Sie zu Einstellungen > Lohnbuchhaltung > Zusätzliche Vergütung.
  2. Klicken Sie auf die einmalige Vergütung, die Sie umbenennen möchten.
  3. Klicken Sie in das Feld Name und geben Sie einen neuen Namen für die Vergütung ein.
  4. Klicken Sie auf Speichern.

 

Einmalige Vergütungen löschen

Um eine einmalige Vergütung zu löschen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Navigieren Sie zu Einstellungen > Lohnbuchhaltung > Zusätzliche Vergütung.
  2. Klicken Sie auf die einmalige Vergütung, die Sie löschen möchten.
  3. Klicken Sie rechts oben auf Löschen.
  4. Klicken Sie auf Löschen, um zu bestätigen, dass Sie die Vergütung löschen möchten.

Hinweis: Wenn Sie eine einmalige Vergütung löschen, wird diese Änderung rückwirkend im gesamten Tool angewendet. Die Vergütungsart wird aus allen Mitarbeiterprofilen entfernt. Die Historie aller Zahlungen im Rahmen dieser Vergütungsart wird rückwirkend entfernt, und die Vergütungsart kann nicht mehr ausgezahlt werden.

 

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.