Best Practice: Erinnerungen in der Personalverwaltung

 

In diesem Artikel finden Sie Anwendungsbeispiele einmaliger oder wiederkehrender Erinnerungen für Mitarbeiterrollen.

 

Welche grundsätzlichen Funktionen erfüllen Erinnerungen?

In Personio können Sie für Ihre Mitarbeiter anhand der Mitarbeiterrollen, Erinnerungen an alle Attribute anlegen, die als Attributstyp „Datum“ angelegt sind. Wenn Sie Erinnerungen für Mitarbeiterrollen einrichten, können Sie zwischen einer Benachrichtigung mit automatischem Ablauftermin oder einer Benachrichtigung ohne Ablauf wählen. Alle Erinnerungen werden im Benachrichtigungsbereich der Inbox angezeigt. Eine detaillierte Erklärung zum Einrichten von Erinnerungen finden Sie in unserem Artikel Erstellen von Erinnerungs-Workflows.

Beachten Sie, dass Mitarbeiterrollen nur an Attribute erinnert werden können, auf die sie über die Zugriffsrechte zumindest ein Ansichtsrecht haben.

 

Beispiele für Rollen-Erinnerungen 

Rolle Alle Mitarbeiter

Im folgenden Abschnitt sehen Sie Anwendungsbeispiele für Erinnerungen für die Rolle Alle Mitarbeiter.

reminder-example-birthday_de.png

 

Rolle HR Manager

Der nächste Abschnitt zeigt exemplarisch, wie Erinnerungen für Mitarbeiter der Rolle HR-Manager aussehen können.

reminder-example-employee-roles_de.png

Grundsätzlich gilt, dass Erinnerungen nur ausgelöst werden, sofern bei dem entsprechenden Attribut im Mitarbeiterprofil ein Datum hinterlegt wurde. Sollte also beispielsweise für das Attribut „Ablauf Visum“ kein Datum hinterlegt sein, wird auch keine Erinnerung ausgelöst.  

 

Rolle Vorgesetzter

In diesem Abschnitt zeigen wir Ihnen Beispiele für die Rolle Vorgesetzter.

employee_roles-supervisor-supervisor_role-reminders_de.png

Finden Sie hier eine Erklärung des Begriffs „Meine (direkten) Mitarbeiter“ in Personio.

 

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.

    Themen dieses Artikels