Überblick über Personios öffentliche API

Dieser Artikel bietet einen Überblick über die beiden öffentlichen APIs (Application Programming Interfaces) von Personio – die Recruiting API und die Personaldaten-API.

 

Was sind öffentliche APIs in Personio?

Eine API ist eine Verbindung zwischen zwei Schnittstellen, über die Daten zwischen den beiden Systemen ausgetauscht werden können. So können Sie Verbindungen zwischen Personio und Ihrem eigenen System herstellen oder Integrationen mit Drittanbietern einrichten, die im Personio Marketplace verfügbar sind. Personio bietet zwei öffentliche APIs: Recruiting und Personaldaten.

 

Die Personio Recruiting-API

 

Die Recruiting-API ermöglicht den Austausch von Daten zu Stellen und Bewerbern. Für diese öffentliche API werden Ihre Zugriffsdaten vom System generiert und sind in Ihrem Konto verfügbar. Um darauf zuzugreifen, navigieren Sie auf Einstellungen > INTEGRATIONEN > API-Zugriffsdaten und klicken Sie auf Ihren Recruiting-API-Schlüssel.

 

Was können Sie mit dieser API machen?

  1. Bewerberdaten an Personio übertragen (Zugriffsdaten erforderlich)
    ▶︎ Übertragen Sie Bewerbungen, die an die Karriereseite Ihres Unternehmens geschickt wurden, automatisch in Ihr Personio-Konto und legen Sie dort direkt ein Bewerberprofil an.
    ▶︎ Übertragen Sie automatisch Bewerber- und Bewerbungsdaten an Personio, bspw. die Namen von Bewerbern, das Datum von Bewerbungen usw.

    Erfahren Sie mehr über die Übermittlung von Bewerberdaten an Ihr Personio Konto.
  2. Bewerbungsdokumente an Personio übertragen (Zugriffsdaten erforderlich)
    ▶︎ Laden Sie Bewerbungsunterlagen, die an die Karriereseite Ihres Unternehmens geschickt wurden, automatisch in das betreffende Bewerberprofil in Personio hoch.

  3. Offene Stellen über XML abrufen (verfügbar über ihrkonto.jobs.personio.de/xml)
    ▶︎
    Über XML können Sie Daten zu Stellen abrufen, die Sie in Personio veröffentlicht haben, und diese Stellen auf Ihrer unternehmenseigenen Karriereseite anzeigen.

    Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Stellen aus Personio über XML mit der Webseite Ihres Unternehmens integrieren.

 

Die Personio Personaldaten-API

 

Die Personaldaten-API ermöglicht den Austausch von Informationen zu Mitarbeiterdaten, Dokumenten, Projekten sowie An- und Abwesenheiten. Für diese öffentliche API müssen Sie für jede neue Integration, die Sie einrichten, neue Zugriffsdaten generieren. Um neue API-Zugriffsdaten zu generieren, navigieren Sie auf Einstellungen > INTEGRATIONEN > API-Zugriffsdaten und klicken Sie auf Neue Zugriffsdaten generieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie API-Zugriffsdaten für Personaldaten erstellen und verwalten.

 

Was können Sie mit dieser API machen?

  1. Mitarbeiterdaten senden und empfangen
    ▶︎ Gestatten Sie es Systemen von Drittanbietern, Mitarbeiterdaten aus Personio abzurufen.
    ▶︎ Legen Sie neue Mitarbeiter in Personio an.
    ▶︎ Aktualisieren Sie bestehende Mitarbeiterdaten in Personio.

    Beispiel: Sie können die Integration mit MS Teams nutzen, um Ihre Mitarbeiter in einem ausgewählten Kanal über Jahrestage und Geburtstage zu informieren. Erfahren Sie mehr über unsere Integration mit MS Teams.

  2. Anwesenheiten
    ▶︎ Gestatten Sie es Systemen von Drittanbietern, Anwesenheitsdaten aus Personio abzurufen (einschl. der Projekt-ID).
    ▶︎ Legen Sie neue Anwesenheiten in Personio an.
    ▶︎ Aktualisieren Sie vorhandene Anwesenheiten in Personio.
    ▶︎ Löschen Sie Anwesenheiten in Personio.

    Beispiel: Sie können die Integration mit askDante nutzen, um die Anwesenheiten Ihrer Mitarbeiter zu verfolgen. Die in dieser Anwendung erfassten Daten zu Start- und Endzeiten sowie Pausen in Anwesenheiten können dann in Personio übertragen werden. Erfahren Sie mehr über unsere Integration mit askDante.

  3. Projekte
    ▶︎ Gestatten Sie es Systemen von Drittanbietern, Projektdaten aus Personio abzurufen.
    ▶︎ Legen Sie neue Projekte in Personio an.
    ▶︎ Aktualisieren Sie vorhandene Projekte in Personio.
    ▶︎ Löschen Sie Projekte in Personio.

    Beispiel: Sie können die Integration mit ZEP nutzen, um die Anwesenheiten Ihrer Mitarbeiter und den Zeitaufwand für bestimmte Projekte zu erfassen. Die in dieser Anwendung erfassten Daten zur Zeit, die für bestimmte Projekte aufgewendet wurde, können dann in Personio übertragen werden. Erfahren Sie mehr über unsere Integration mit ZEP.

  4. Abwesenheiten
    ▶︎ Gestatten Sie es Systemen von Drittanbietern, Abwesenheitsdaten aus Personio abzurufen.
    ▶︎ Legen Sie neue Abwesenheiten in Personio an.
    ▶︎ Löschen Sie Abwesenheiten in Personio.

    Beispiel: Sie können die Integration mit Slack nutzen, damit Ihre Mitarbeiter Abwesenheiten direkt über Slack beantragen können. Erfahren Sie mehr über unsere Integration mit Slack.

  5. Dokumente
    ▶︎ Gestatten Sie es Systemen von Drittanbietern, Daten zu Dokumentkategorien aus Personio abzurufen.
    Dies ist für Folgendes notwendig:
    ▶︎ Senden Sie Dokumente an Mitarbeiterprofile in Personio.

    Beispiel: Sie können die Integration mit Pento nutzen, um Gehaltsabrechnungen von Pento zu beziehen und diese im entsprechenden Mitarbeiterprofil zu speichern. Erfahren Sie mehr über unsere Integration mit Pento.

 

Technische Dokumentation

Die gesamte Dokumentation für unsere öffentlichen APIs, einschließlich der Endpunkte, Informationen über die genauen Daten, die übertragen werden, und technische Anleitungen, finden Sie in unserem Developer Hub.

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.

    Themen dieses Artikels