Integration von Stellenausschreibungen in Personio mit der Webseite Ihres Unternehmens über XML

 

Dieser Artikel gibt Ihnen einen Überblick, wie Sie Stellen aus Personio in Ihre eigene Webseite via eine von uns zur Verfügung gestellten XML-Schnittstelle einbinden können. XML steht für eXtensible Markup Language und ist eine computerlesbare Datenstruktur.

 

Hintergrund einer Nutzung der XML-Schnittstelle

Die Personio-Karriereseite bietet vielerlei Gestaltungsmöglichkeiten, doch stößt sie bei individuellen Designs und Filtermöglichkeiten manchmal an ihre Grenzen.

Nutzen Sie eine Integration via XML-Schnittstelle, um gegebenenfalls alle Ihre individuellen Vorstellungen auf Ihrer eigenen Webseite umzusetzen und gleichzeitig die Möglichkeit beizubehalten, die Inhalte und den Veröffentlichungsstatus Ihrer Stellenausschreibungen zentral in Personio zu steuern.

Über unsere XML-Schnittstelle können Sie einen sogenannten XML-Feed abrufen. Dieser XML-Feed liefert die Inhalte und Metadaten für alle Stellenausschreibungen, die Sie in Personio gespeichert und veröffentlicht haben. Da dieser Feed stets auf dem neuesten Stand ist, werden Änderungen, die Sie an einer Stelle in Personio vornehmen, gleichzeitig an den XML-Feed übertragen.

Bitte beachten Sie, dass die XML-Schnittstelle erst ab dem Professional Paket verfügbar ist.

 

Veröffentlichung von Stellen über XML

Die Voraussetzung für die Nutzung dieser Funktion ist eine korrekte Einrichtung der XML-Schnittstelle, bzw. einer Verknüpfung des XML-Feeds mit Ihrer Webseite.

Die Integration von Stellen mit Ihrer eigenen Webseite via XML-Feed sollte von IT-Fachpersonal durchgeführt werden.

Um eine Stellenausschreibung im XML-Format ausgeben zu lassen, aktivieren Sie zunächst die XML-Schnittstelle in Ihrem Account unter Einstellungen > Recruiting > Karriereseite:

xml-integration-settings_de.png

Sobald Sie eine Stelle veröffentlichen, wird sie sowohl in XML-Format unter Ihraccount-jobs.personio.de/xml ausgegeben als auch automatisch auf Ihrer Personio-Karriereseite angezeigt (sofern diese aktiviert ist).

Für Personio-Accounts, die am oder nach dem 25.11.2020 erstellt wurden, gilt bereits ihraccount.jobs.personio.de/xml. Mehr zu dieser Änderung erfahren Sie hier.

In unserem Developer Hub finden Sie eine ausführliche Dokumentation aller Elemente, welche über die XML-Schnittstelle ausgegeben werden sowie ein konkretes Beispiel zur Einrichtung der XML-Integration.

Standardmäßig werden die Stellenausschreibungen im XML-Feed in deutscher Sprache ausgegeben. Für einen Abruf in Englisch muss der Parameter "language" mit dem Wert "en" angehängt werden: Ihraccount-jobs.personio.de/xml?language=en.

 

Konkrete Beispiele zum XML-Feed 

Der folgende Screenshot zeigt einen Ausschnitt aus einer Stelle im Bearbeitungsmodus. Der XML-Feed zeigt nicht nur die Stellen-ID und die entsprechenden Inhalte, sondern auch die Metadaten für die Stellenanzeige.

xml-integration-job-posting_de.png

Inhalte und Metadaten werden in Form von einzelnen Elementen ausgegeben, so z. B. die Stellen-ID <id>37600</id>. Die ausgegebenen Daten innerhalb der Elemente bestehen aus reinen Textinformationen ohne jegliche Formatierung. Wie die Textinformation angezeigt wird, können Sie gestalten, wenn Sie die Daten in die Webseite Ihres Unternehmens einbinden.

Sehen Sie nachfolgend den von Personio generierten XML-Feed für die oben im Screenshot gezeigte Stellenausschreibung.

xml-integration-xml-code_de.png

Unter anderem können Sie auf Ihrer Webseite Drop-Down-Elemente erstellen, die Bewerber nutzen können, um nach verschiedenen Merkmalen dieser Elemente zu filtern. Damit stellen Sie sicher, dass Bewerber passende Stellen noch effizienter finden.

Über die Personio Karriereseite ist es beispielsweise nicht möglich, dass Bewerber nach dem geforderten Erfahrungslevel filtern. Jedoch können Sie diesen Filter über das Auslesen und die Integration des entsprechenden XML-Elements (<seniority>) auf der eigenen Webseite realisieren.

Wie Sie Bewerbungen über die Personio Recruiting-API an das Personio Recruiting-Modul übermitteln können, lesen Sie hier.

 

Sie haben nicht gefunden wonach Sie suchen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter! Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht mit Ihren Fragen und wir melden uns so bald wie möglich bei Ihnen zurück.

Anfrage einreichen

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.

    Themen dieses Artikels