Integration von Stellenausschreibungen aus Personio in die unternehmenseigene Website

Dieser Artikel beschreibt, wo Sie alle notwendigen Informationen finden, um die Integration von Stellenausschreibungen aus Personio in Ihre eigene Website einzurichten.

Sie haben die Möglichkeit, Stellenausschreibungen ganz einfach per Klick direkt aus Personio heraus auf Ihrer eigenen Unternehmenswebsite zu veröffentlichen. Die Voraussetzung für die Nutzung dieser Funktion ist die korrekte Einrichtung der XML-Schnittstelle. 

Die Integration von offenen Stellenausschreibungen via XML-Feed in Ihre eigene Website sollte von einem IT Experten durchgeführt werden.

In unserem Developer Hub finden Sie eine ausführliche Dokumentation aller Elemente, welche über die XML-Schnittstelle ausgegeben werden sowie eine Anleitung zur Einrichtung der XML-Integration.

 

Veröffentlichung von Stellenausschreibungen über XML

Um eine Stellenausschreibung im XML-Format ausgeben zu lassen, aktivieren Sie zunächst die XML-Schnittstelle in Ihrem Account unter Einstellungen > Recruiting > Allgemein:

Bildschirmfoto_2018-03-06_um_17.36.20.png

Bitte beachten Sie, dass die XML-Schnittstelle erst ab dem Professional Paket verfügbar ist.

Sobald Sie eine Stellenausschreibung veröffentlichen, wird diese unter meinaccount-jobs.personio.de/xml im XML-Format ausgegeben und gleichzeitig automatisch auf Ihrer Personio-Karriereseite geschaltet (falls diese aktiv ist).

Weitere Informationen zur Veröffentlichung von Stellenausschreibungen finden Sie hier.

Wie Sie offene Stellenausschreibungen verbergen, erfahren Sie hier.

Standardmäßig werden die Stellenausschreibungen in deutscher Sprache ausgegeben. Für den Abruf in Englisch muss der Parameter "language" mit dem Wert "en" angehängt werden: meinaccount-jobs.personio.de/xml?language=en

Wie Sie Bewerbungen über die Personio Recruiting-API an das Personio Recruitingmodul übertragen können, lesen Sie hier.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.