Allgemeine Konfiguration der vorbereitenden Lohnbuchhaltung

 

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie grundlegende Einstellungen für Ihre Lohnbuchhaltungsvorschau konfigurieren.

 

Allgemeine Konfigurationen

Navigieren Sie zunächst auf Einstellungen > Gehalt & Lohnbuchhaltung > Allgemein.

preliminary-payroll-settings_de.png

 

Attribute im Reiter Personaldaten

Wählen Sie hier alle notwendigen Attribute für Ihren Lohnabrechnungsexport aus. In den verlinkten Artikeln erfahren Sie mehr über alle möglichen Lohnabrechnungsattribute sowie bewährte Best Practices.

preliminary-payroll-personal-data_de.png

Sollten Sie Paychex-Kunde sein, müssen Sie keine Attribute auswählen, da die verpflichtenden Attribute automatisch in Personio integriert werden.

 

Gehaltsdaten separiert auflisten

Der Übersichtlichkeit halber haben Sie die Option, die Personaldaten und Gehaltsdaten in zwei separaten Tabellenblättern aufzulisten. Welche Daten im Tabellenblatt Gehaltsdaten ausgewiesen werden, erfahren Sie hier.

 

Abwesenheitsarten im Reiter Abwesenheitsperioden

Wählen Sie die gewünschten Abwesenheitsarten aus, welche im separaten Tabellenblatt Abwesenheitsperioden angezeigt werden sollen. Weitere Informationen zu An- und Abwesenheitsdaten in der vorbereitenden Lohnbuchhaltung finden Sie hier.

preliminary-payroll-absence-types_de.png

 

Anteilige Gehaltsberechnung

Definieren Sie zusätzlich ob standardmäßig 30 Tage oder alle Tage des Monats die Basis der anteiligen Gehaltsberechnung bilden. Weitere Informationen zu der anteiligen Gehaltsberechnung und deren Auswirkungen finden Sie in diesem Artikel.

 

Benachrichtigungen

Definieren Sie, an welchem Tag des Monats Mitarbeiter, welche mindestens über ein Ansichtsrecht auf die Lohnbuchhaltung verfügen, eine Erinnerung (Persönliche Einstellungen > Benachrichtigungen > Überprüfung der Abrechnung) erhalten, dass die vorbereitende Lohnabrechnung zur Überprüfung bereitliegt.

 

Abrechnungsgruppen

Personio bietet Ihnen die Möglichkeit verschiedene Abrechnungsgruppen zu hinterlegen, für die separate Lohnabrechnungsexporte erstellt werden. Abrechnungsgruppen können nach allen Attributen des Typs Auswahlliste gebildet werden.

 

Konfiguration von Abrechnungszeiträumen

Hinterlegen Sie unter Einstellungen > Gehalt & Lohnbuchhaltung > Abrechnungszeiträume für jede Abrechnungsgruppe eine passende Abrechnungsperiode. Auf diese Weise definieren Sie, innerhalb welchen Zeitraums die gearbeiteten Stunden sowie Abwesenheitstage aufsummiert werden, insofern diese als Export-Attribute eingetragen wurden.

Weitere Informationen zur Konfiguration von Abrechnungsgruppen und -zeiträume erhalten Sie hier.

 

Sie haben nicht gefunden wonach Sie suchen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter! Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht mit Ihren Fragen und wir melden uns so bald wie möglich bei Ihnen zurück.

Anfrage einreichen

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.

    Themen dieses Artikels