Greenhouse

 

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Greenhouse mit Personio integrieren können. Hier finden Sie eine Übersicht über die entsprechenden Voraussetzungen sowie eine Anleitung, wie Sie die Integration einrichten.


Welche Funktionalitäten sind mit der Integration von Greenhouse in Personio verfügbar?

Die Greenhouse-Integration ermöglicht eine automatisierte Erstellung von neuen Mitarbeitern in Personio, wenn Bewerber in Greenhouse den Status Angestellt erreichen. Durch die Integration werden spezifische Attribute in Personio und Greenhouse synchronisiert, sodass Personio die entsprechenden Informationen in Ihr Konto importieren kann.

Hinweis: Die Attribute Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse müssen in Greenhouse befüllt werden, damit dieser Workflow funktioniert.

 

Wie richte ich die Integration von Greenhouse mit Personio ein?

1. Voraussetzungen für eine erfolgreiche Integration

  • Sie müssen in Personio Bearbeitungsrechte für den Marketplace haben (Einstellungen > Mitarbeiter > Mitarbeiterrollen > Zugriffsrechte > Konto-Konfiguration > Integration Marketplace) oder Admin sein.
  • Außerdem benötigen Sie Zugriff auf das Dev Center (Developer Permissions) in Greenhouse.

 

2. Neue API-Zugriffsdaten erstellen

Sie müssen in Personio zunächst neue API-Zugriffsdaten für diese Integration unter Einstellungen > Integrationen > API-Zugriffsdaten generieren. Für weitere Informationen zur Vorgehensweise finden Sie in unserem Helpcenter einen Artikel zum Erstellen und Verwalten von API-Zugriffsdaten.

Wenn Sie im Drop-down-Menü Integration die Option Greenhouse auswählen, wählt das System automatisch die folgenden Systemattribute aus, die von der Integration gelesen werden sollten:

  • Vorname (verpflichtend)
  • Nachname (verpflichtend)
  • Email (verpflichtend)
  • Abteilung
  • Standort
  • Anstelldatum
  • Position

Sie können Attribute nach Wunsch manuell hinzufügen oder entfernen. Stellen Sie in diesem Fall sicher, dass der Attributtyp in Personio (Beispiel: Datum oder Auswahlliste) mit dem Attributtyp in Greenhouse übereinstimmt.

Hinweise
▶ ︎Die Attribute Team, Beschäftigungsart, Kostenstelle, Vorgesetzter, Vertragsende, Probezeit, Kinder und Wochenstunden werden nicht unterstützt.
▶ ︎Es können keine Vergütungsdaten übertragen werden.

 

3. Greenhouse im Marketplace finden

Die Integration mit Greenhouse kann direkt in Personio vorgenommen werden. Navigieren Sie hierfür zum Marketplace und suchen Sie nach der Greenhouse-Integration. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie eine Integration im Personio Marketplace finden.

Hinweis:
Wenn Sie die Integration im Marketplace nicht finden können, stellen Sie sicher, dass die Checkbox Tray.io, Inc. unter Einstellungen > Support > Paket & Rechnung > Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV) aktiviert ist.

Personio arbeitet mit Tray.io als Auftragsdatenverarbeiter, um die Einbeziehung bestimmter Integrationen zu ermöglichen.Ohne Nutzung der genannten Integration werden keine Daten an Tray.io übertragen.

Klicken Sie dann auf den Button Verbinden, um die Integration zu starten.

 

4. Greenhouse-Authentifizierung

Melden Sie sich zunächst bei Ihrem Greenhouse-Konto an und erstellen Sie einen Greenhouse API-Key. Bitte wählen Sie bei der Erstellung den Typ Harvest aus und aktivieren Sie die Berechtigungen für Custom Fields.

greenhouse-integrationgreenhouse-api_en-us.png

Klicken Sie auf Manage Permissions, um Ihren API-Key zu erhalten.

Hinweis: Speichern Sie sich den API-Schlüssel für Greenhouse sicher ab. Wenn Sie ihn verlieren, müssen Sie einen neuen erstellen.

 

5. Personio-Authentifizierung

Anschließend müssen Sie die Client-ID und das Client-Geheimnis eingeben, die Sie beim Erstellen Ihrer API-Anmeldeinformationen für Personio erhalten haben (zweiter Schritt). Klicken Sie auf Weiter, um zum nächsten Schritt zu gehen.

greenhouse-integration-personio-authentication_en-us.png

 

6. Attribute verknüpfen

Auf dieser Seite können Sie die Attribute auswählen, die zwischen Greenhouse und Personio synchronisiert werden sollen. Durch Klicken auf Weiter gelangen Sie zum zweiten Schritt.

Hinweis
Wenn Sie Attribute vom Typ Auswahlliste oder Tags zuordnen, stellen Sie sicher, dass die Attributwerte in Personio und Greenhouse identisch sind.

greenhouse-integration-map-attributes_en-us.png

 

7. Web Hook erstellen

Um einen Web Hook zu erstellen, müssen Sie zunächst über diese URL zu Ihrem Greenhouse-Konto zurückgehen. Befolgen Sie dann die Anweisungen auf der Greenhouse-Seite, um Ihren Web Hook zu erstellen. Beachten Sie, dass Sie den Greenhouse-Integrationsassistenten in Personio nicht abschließen sollten, bevor Sie den Web Hook erstellen.

  1. Wählen Sie im Auswahlfeld When die Option Candidate is hired.
  2. Fügen Sie die aus Personio kopierte URL in das Feld Endpoint URL ein.
  3. Im Feld Geheimer Schlüssel können Sie ein beliebiges Wort eingeben.
  4. Prüfen Sie, dass für Disabled? „Yes“ angeklickt ist.
  5. Speichern Sie Ihre Einstellungen, indem Sie auf Create Web hook klicken.

greenhouse-webhook-disabled_de.png

Hinweis: Wenn Sie die Greenhouse Integration reaktivieren, müssen Sie einen neuen Webhook generieren. Der zuvor verwendete Webhook funktioniert nicht mehr.

 

8. Integration abschließen

Sobald Sie den Web Hook erstellt haben, gehen Sie zur Personio-Seite zurück und klicken Sie dort auf Abschließen.

greenhouse-finish_de.png

 

9. Web Hook aktivieren

Nachdem Sie die Einrichtung in Personio abgeschlossen haben, denken Sie daran, im Greenhouse-Konto den Web Hook wieder zu aktivieren. Führen Sie dazu die folgenden Schritte durch:

  1. Klicken Sie unter Edit Web hook auf das Stiftsymbol neben dem Web Hook, den Sie aktivieren möchten.
  2. Wählen Sie "No" unter Disabled?.
  3. Klicken Sie auf Update Web hook.

greenhouse-webhook-disabled_de.png

 

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.

    Themen dieses Artikels