Verwaltung von Bonuszahlungen

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie in Personio Bonuszahlungen für Ihre Mitarbeiter verwalten.

Diese werden direkt im entsprechenden Mitarbeiterprofil unter dem Reiter Gehalt eingestellt. Navigieren Sie unter dem Bereich Gehaltsbestandteile zunächst auf Editieren.

Bildschirmfoto_2018-05-02_um_09.36.05.png 

Bonuszahlungen können flexibel oder performancebasiert erfasst werden. Standardmäßig ist bei jedem Mitarbeiter die Einstellung kein Bonus hinterlegt.

 

Performancebasierter Bonus

Via Klick auf % von Zielbonus wird der performancebasierte Bonus aktiviert. Diese Bonusart ist abhängig von der Performance des Mitarbeiters und daher zwangsläufig mit dem Reiter Performance des Mitarbeiters verknüpft. Im Performance-Bereich können individuelle Zielvereinbarungen mit unterschiedlichen Kennzahlen definiert werden, die sich anteilig auf die Bonusberechnung auswirken. Erfahren Sie hier mehr zur Konfiguration von performancebasierten Bonuszahlungen. 

Bildschirmfoto_2018-05-04_um_18.35.22.png 

Flexibler Bonus

Wählen Sie Flexibler Bonus, um Bonuszahlungen unabhängig von der Performance zu definieren. Entscheiden Sie sich für das Auszahlungsintervall (monatlich, quartalsweise, halbjährlich oder jährlich) sowie für das Datum, ab dem diese Bonusart gültig ist.

Bildschirmfoto_2018-05-02_um_10.25.07.png

 

Nach dem Abspeichern lässt sich der Bonus direkt in der Gehaltsübersicht vermerken. 

Bitte beachten Sie, dass die zusätzliche Spalte Boni ausschließlich in Mitarbeiterprofilen angezeigt wird, bei denen der Bonus aktiviert wurde.

 

Bildschirmfoto_2018-05-02_um_17.08.24.png

Nachdem ein flexibler Bonus im Mitarbeiterprofil angelegt wurde, kann dieser wie das Fixgehalt mithilfe einer Excel-Tabelle importiert werden. Möglich ist der Import sowohl für einen einzelnen als auch für mehrere Mitarbeiter gleichzeitig, sofern der flexible Bonus in den entsprechenden Mitarbeiterprofilen aktiviert wurde. Weitere Informationen zum Import von flexiblen Boni finden Sie hier.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.