Benutzerdefinierte Sektionen und Attribute erstellen

Um für Ihre Mitarbeiter beliebig viele Informationen hinterlegen zu können, haben Sie die Möglichkeit, in Personio eigene Mitarbeiterattribute anzulegen und diese in Sektionen zu kategorisieren. Diese werden dann im Mitarbeiterprofil angezeigt.

Screenshot_profil.png 

Im Helpcenter-Artikel Best Practices für Sektionen und Attribute finden Sie eine Übersicht bewährter, zusätzlicher Mitarbeitersektionen und -attribute sowie entsprechende Beispiele.

 

Sektionen hinzufügen

Um neue Sektionen und Attribute zu erstellen, bestehende zu editieren oder zu löschen, wechseln Sie zu Einstellungen > Mitarbeiterinformationen. Unter dem Reiter Sektionen können Sie beliebig viele Sektionen anlegen.

 Screenshot_Sektion.png

 

Attribute hinzufügen

Unter dem Reiter Attribute werden Ihnen alle bestehenden Attribute nach den zugehörigen Sektionen angezeigt. Attribute, die mit einem kleinen Schloss versehen sind, sind Systemattribute und können nicht gelöscht, editiert oder verschoben werden. Alle anderen Attribute sind benutzerdefinierte Attribute und können per Drag & Drop innerhalb einer Sektion oder in eine andere Sektion verschoben werden.

Screenshot_Attribute.png

 

Wenn Sie ein neues Attribut erstellen, können Sie dem Attribut einen Namen geben und auswählen, in welcher Sektion das Attribut hinzugefügt werden soll. Außerdem werden Sie gebeten einen Attributtyp festzulegen.

Standard Einfaches Textfeld für kurze Texte wie Namen, E-Mails oder Telefonnummer
Mehrzeiliges Textfeld z.B. für Beschreibungstext
Zahl (Ganzzahl) Zahlen ohne Nachkommastellen, wie beispielsweise die Personalnummer.
Zahl (bis zu zwei Nachkommastellen) Zahlen mit einer oder zwei Nachkommastellen, wie beispielsweise der Kinderfreibetrag, Geld- oder Prozentbeträge (Die Anzahl der Dezimalstellen bestimmen Sie in den Einstellungen unter Editieren).
Datum z.B. Geburtstag, Datum einer Schulung, Ablauf Immatrikulation
Link Profile von sozialen Netzwerken
Auswahlliste z.B. Ja/Nein Fragen oder Aufenthaltsstatus (Inländer, EU Bürger, Nicht-EU Bürger)
Mehrfachauswahl Kostenstellen, Allergien, Unternehmensinterne Sportgruppen

Screenshot_Attribut_hinzu.png

 

Bei den Attributstypen Standard, Zahl (Ganzzahl) sowie Zahl (bis zu zwei Nachkommastellen) können Sie außerdem festlegen, ob das von Ihnen angelegte Attribut der eindeutigen Identifizierung (unique ID) Ihrer Mitarbeiter dienen soll. Aktivieren Sie hierzu die entsprechende Checkbox.

unique_id_.png

Bitte beachten Sie, dass die E-Mail-Adresse Ihrer Mitarbeiter systemseitig bereits als eindeutige ID definiert ist. 

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.