Dokumentvorlagen erstellen - Geschlechtervariable

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie Geschlechtervariablen gemäß unternehmensinterner Vorgaben verwenden.

 

Textvorlage erstellen - Geschlechtervariable

Erstellen Sie ein Textdokument in MS Office (DOCX/DOTX-Format) oder OpenOffice (DT/OTT-Format) mit Ihrem Vorlagentext.

 

Geschlechterspezifische Unterscheidungen werden im Dokument durch umgebende doppelte vertikale Linien gekennzeichnet.

||Herr|Frau||
||Er|Sie||
||Sehr geehrter Herr|Sehr geehrte Frau||
Praktikan||t|tin||
motiviert||er|e|| Mitarbeit||er|erin||

 

In einem Word Dokument können Sie die Geschlechtervariable beispielsweise wie folgt verwenden:

Bildschirmfoto_2017-06-13_um_14.13.22.png

In Personio in der Dokumenten-Verwaltung haben Sie anschließend folgende Darstellung: 

Bildschirmfoto_2017-06-15_um_12.43.08.png

 

Im Folgenden Artikel Datumsformatierung erfahren Sie mehr über die Erstellung der Dokumentvorlagen.

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.