Dokumentvorlagen erstellen - Geschlechtervariable

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie Geschlechtervariablen gemäß unternehmensinterner Vorgaben verwenden.

 

Textvorlage erstellen - Geschlechtervariable

Erstellen Sie ein Textdokument in MS Office (DOCX/DOTX-Format) oder OpenOffice (ODT/OTT-Format) mit Ihrem Vorlagentext. 

Geschlechterspezifische Unterscheidungen werden im Dokument durch umgebende doppelte vertikale Linien gekennzeichnet.

||Herr|Frau||
||Er|Sie||
||Sehr geehrter Herr|Sehr geehrte Frau||
Praktikan||t|tin||
motiviert||er|e|| Mitarbeit||er|erin||

In einem Word Dokument können Sie die Geschlechtervariable beispielsweise wie folgt verwenden:

Bildschirmfoto_2017-06-13_um_14.13.22.png

In Personio in der Dokumenten-Verwaltung haben Sie anschließend folgende Darstellung: 

Bildschirmfoto_2017-06-15_um_12.43.08.png

Im Folgenden Artikel Datumsformatierung erfahren Sie mehr über die Erstellung der Dokumentvorlagen.

 

War dieser Beitrag hilfreich?

Sie haben nicht gefunden wonach Sie suchen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter! Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht mit Ihren Fragen und wir melden uns so bald wie möglich bei Ihnen zurück.

Anfrage einreichen

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.

    Themen dieses Artikels