Voraussetzungen für das Promoten von Stellen auf externen Jobbörsen

 

Im folgenden Artikel erfahren Sie, welche Schritte Sie befolgen müssen, um eine in Personio angelegte Stelle auf externen Jobbörsen mittels der Promoten-Funktion zu bewerben. Sie brauchen Personio für die Buchung und Zahlung nicht zu verlassen; das spart Zeit und Verwaltungsaufwand.
In diesem Artikel erhalten Sie weitere Informationen und eine genaue Anleitung, wie Sie Stellen promoten können. 

 

1. Hinterlegen von Standortangaben

Hinterlegen Sie für Ihr Unternehmen unter Einstellungen > Standorte vollständige Angaben zu Ihren Standorten, inklusive Straße, PLZ, Region, Stadt, Land, Währung und Feiertage. Externe Jobbörsen fragen diese Angaben obligatorisch ab.

 

2. Hinterlegen einer E-Mail-Adresse 

Externe Jobbörsen benötigen außerdem eine E-Mail-Adresse, unter der Sie erreichbar sind.

Tragen Sie Ihre unternehmenseigene Karriere-E-Mail-Adresse oder Ihre Personio Recruiting-Adresse unter Einstellungen > Recruiting > Allgemein > Recruiting-E-Mail-Adresse des Unternehmens ein.

Das Eintragen Ihrer unternehmenseigenen Karriere-E-Mail-Adresse sowie Ihrer SMTP Einstellungen unter Einstellungen > Recruiting > Allgemein > Recruiting E-Mail-Einstellungen ermöglicht es Ihnen, E-Mails aus Personio über Ihren Server und somit von Ihrer unternehmenseigenen E-Mail-Adresse aus zu versenden. Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.

 

3. Kategorisieren von Stellenbeschreibungsattributen

Ordnen Sie Ihre Stellenbeschreibungsattribute einer der vier vordefinierten Kategorien Stellenbeschreibung, Qualifikationen, Weitere Informationen oder Kontaktinformationen zu. Navigieren Sie zu Einstellungen > Recruiting > Stellenbeschreibungen und wählen Sie beim Anlegen eines Stellenbeschreibungsattributs direkt die gewünschte Kategorie aus. Bereits angelegte Attribute können Sie per Drag & Drop in eine andere Kategorie verschieben.

settings-recruiting-job-descripitions-categories_de.png

Da immer mehr Jobbörsen dazu übergehen, bei der Veröffentlichung von Stellen diese Kategorien abzufragen, empfehlen wir die passende Einordnung der Stellenbeschreibungsattribute in eine der vier Kategorien. Diese Kategorien werden von den Jobbörsen für eine optimal strukturierte Darstellung von Postings verwendet. Wenn Sie die Attribute nicht zuordnen, kann es mitunter zu Fehlern in der Anzeige kommen.

 

4. Hinzufügen einer Stellenbeschreibung 

Hinterlegen Sie außerdem eine Stellenbeschreibung. Gehen Sie zu Recruiting > Stelle > Details anzeigen > Beschreibung  und fügen Sie spezifische Details ein.

Legen Sie Stellen bei Bedarf mehrsprachig an. Die Veröffentlichung von Stellen auf externen Jobbörsen direkt über Personio ist in sieben Sprachen möglich.

recruiting-positions-job-description-edit-new_de.png

Stellen Sie zudem sicher, dass eine Unternehmensbeschreibung in der gewünschten Sprache im Abschnitt Über uns unter Einstellungen > Recruiting > Karriereseite > Beschreibungen und Übersetzungen verfügbar ist.

 

5. Ausfüllen der obligatorischen Metadaten

Die folgenden Metadaten sind obligatorisch, wenn Sie Ihr Posting auf externen Jobbörsen promoten möchten: Standort, Name der Stelle, Branche, Berufsart, Anstellungsart und Erfahrung. Die entsprechenden Felder sind in der Detailansicht Ihrer Stellen mit einem (*) gekennzeichnet. Gehen Sie zu den Details, klicken Sie auf den Button Aktionen für die Stelle mit den drei Punkten und wählen Sie Stellen-Metadaten bearbeiten aus, um diese Informationen zu bearbeiten.

recruiting-positions-meta-information_de.png

 

6. URLs für Ihre eigene Karriereseite eingeben

Wenn Sie Ihre unternehmenseigene Karriereseite nutzen, müssen Sie die Felder URL zu veröffentlichten Stellen und die URL zu Ihrem Bewerberformular unter Recruiting > gewünschte Stelle > Details anzeigen > Promoten > Links der Karriereseite hinzuzufügen.

recruiting-positions-promotion-career-page-links_de.png

Geben Sie hier jeweils die URL für die veröffentlichte Stelle bzw. für das Bewerbungsformular auf Ihrer unternehmenseigenen Karriereseite ein. Die eingetragenen URLs ermöglichen die Kommunikation zwischen Personio, Ihrer unternehmenseigenen Karriereseite und den jeweiligen externen Jobbörsen. 

Dieser Schritt ist wichtig, wenn Sie Ihre unternehmenseigene Karriereseite und den XML-Feed und die Recruiting-API von Personio nutzen. Bei Verwendung der Personio-Karriereseite nutzt Personio für die Postings automatisch die URLs der Personio-Karriereseite.

 

7. Hinterlegen von Zahlungsinformationen

Hinterlegen Sie in Ihrem Konto unter Einstellungen > Paket und Rechnung Ihre Kreditkarteninformationen oder erteilen Sie Personio ein Lastschriftmandat, damit anfallende Kosten bequem über Personio abgerechnet werden können.

 

8. Optional: Hinterlegen von Rahmenverträgen

Sollten Sie bereits individuelle Rahmenverträge mit Jobbörsen abgeschlossen haben, können diese direkt in Personio hinterlegt werden. In diesem Fall berechnet Personio keine weiteren Gebühren für die jeweilige Auftragsbörse. Die Abrechnung der Postings erfolgt zwischen Ihnen und der jeweiligen Börse. Weitere Informationen zum Hinterlegen Ihrer Rahmenverträge finden Sie hier.

 

9. Stellen promoten

Damit Sie Stellen über die Promoten-Funktion schalten können, posten Sie sie zunächst, indem Sie in der jeweiligen Stelle auf Veröffentlichen klicken. Das Posting wird dann sowohl auf der Personio-Karriereseite als auch über den XML-Feed (falls aktiviert) verfügbar.

Sobald Sie alle notwendigen Schritte abgeschlossen haben, können Sie mit Ihrem Account eine Buchung über den Reiter Promoten abschließen. Für eine Anleitung und weitere Informationen hierzu lesen Sie bitte diesen Artikel

 

Sie haben nicht gefunden wonach Sie suchen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter! Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht mit Ihren Fragen und wir melden uns so bald wie möglich bei Ihnen zurück.

Anfrage einreichen

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.

    Themen dieses Artikels