Wie kann ein Mitarbeiterattribut rückwirkend verändert werden?

 

Die rückwirkende Änderung eines Attributes erfolgt über die Historie des entsprechenden Mitarbeiterprofils. Eine Anpassung bestehender Historien-Einträge kann notwenig sein, wenn die Änderung eines Attributs, wie z.B. ein Positions- oder Abteilungswechsel, verspätet in Personio eingetragen werden, oder ein Fehler beim Import passiert ist. In Folge kann das inkorrekte Gültigkeitsdatum eines Attributs zu fehlerhaften Berichten führen.

Bitte beachten Sie, dass Anpassungen in der Mitarbeiter-Historie ausschließlich von Administratoren vorgenommen werden können und besonders umsichtig durchgeführt werden sollten. Weitere Informationen zu den Exklusivrechten dieser Rolle finden Sie hier.

 

Änderung eines bestehenden Historien-Eintrags

Um ein Attribut rückwirkend zu ändern, navigieren Sie im Mitarbeiterprofil auf die Detailansicht der Historie und korrigieren Sie das Datum des entsprechenden Eintrags. Navigieren Sie dazu in der Spalte Neuer Wert auf den blauen Editierstift und hinterlegen Sie anschließend das korrekte Datum.

History-Attribute-Changeexistingattribut_de.gif  

Beispiel: Verspätet stattfindende Änderung der Wochenstunden

Ein Mitarbeiter wechselt am 1. des Monats von einer 40 Stunden Vollzeitbeschäftigung auf eine Teilzeitanstellung mit 20 Wochenstunden. Sie nehmen die Änderung im Mitarbeiterprofil aber erst zu einem späteren Zeitpunkt vor. In diesem Fall wird besagter Mitarbeiter im Bericht FTE bis zum Änderungsdatum noch mit 1 FTE und erst nach dem Änderungsdatum mit 0,5 FTE für seine Abteilung gezählt. Passen Sie das Gültigkeitsdatum der Attributänderung wie oben beschrieben rückwirkend an, um die Berechnung des FTE Werts zu korrigieren.

Nutzen Sie die Funktion “Attributänderung terminieren”, um bereits bekannte Änderungen frühzeitig zu einem bestimmten Stichtag im System zu hinterlegen. Damit stellen Sie zum einen eine korrekte Historie sicher und ersparen sich zum anderen den Aufwand, Attribute in der Historie nachträglich anpassen zu müssen.

 

Hinzufügen eines neuen Historien-Eintrags

Nutzen Sie diese Funktion, wenn Sie einen Mitarbeiter manuell anlegen und Historien-Einträge, wie z.B. eine Positions-Historie, ergänzen möchten. Navigieren Sie dazu auf den Aktionen-Button in der Detailansicht der Mitarbeiterhistorie und fügen den Eintrag mit Gültigkeitsdatum hinzu.

History-Attribute-Addattribute_de.gif

Beachten Sie, dass Historien-Einträge nicht gelöscht werden können. Existieren mehrere Einträge für das gleiche Datum, so greift immer der zuletzt eingetragene Wert.

 

Sie haben nicht gefunden wonach Sie suchen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter! Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht mit Ihren Fragen und wir melden uns so bald wie möglich bei Ihnen zurück.

Anfrage einreichen

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.

    Themen dieses Artikels