Was ist der Unterschied zwischen einer Mitarbeiter- und einer Recruiting-Rolle?

Im folgenden Artikel erfahren Sie, was der wesentliche Unterschied zwischen einer Mitarbeiter- und einer Recruiting-Rolle ist. Grundsätzlich sind Mitarbeiter- und Recruiting-Rollen jedoch nicht miteinander verknüpft und müssen unabhängig voneinander konfiguriert werden.

Mitarbeiterolle  

Die Kompetenzen einer Mitarbeiterrolle umfassen Zugriffsrechte, ErinnerungenKalenderansichten und den Bereich Sicherheit.  
 
Bildschirmfoto_2018-05-23_um_17.24.34.png 
Navigieren Sie auf Einstellungen > Mitarbeiterrollen > Zugriffsrechte, um für die einzelnen Mitarbeiterrollen in Personio die Zugriffsrechte (Ansicht, Vorschläge oder Bearbeiten) einzurichten. Wie Sie Mitarbeiterrollen anlegen und verwalten können, erfahren Sie hier.
 
Innerhalb der Zugriffsrechte haben Sie die Möglichkeit, Zugriff für den Bereich Recruiting zu ermöglichen. Durch die Vergabe dieses Rechts wird der Zugriff auf sämtliche Stellenausschreibungen inkl. Bewerberprofile sowie die Inbox im Recruiting erteilt. In den Zugriffsrechten unter Konto-Konfiguration > Recruiting können Sie unabhängig davon, den Zugriff auf alle Recruiting-Einstellungen gewähren.

Bitte verwechseln Sie den Zugriff auf den Bereich Recruiting nicht mit dem Recht, das für die Recruiting-Konfiguration verbunden ist, welches Sie unter Konto-Konfiguration einstellen können.

Anschließend können Sie via Drag&Drop beliebig viele Mitarbeiter einer Mitarbeiterrolle zuweisen.
 

Recruiting-Rolle 

Unabhängig von den Mitarbeiterrollen, dienen Recruiting-Rollen dazu, Ihre Mitarbeiter in den Bewerbungsprozess zu integrieren, indem Sie Benachrichtigungen und Zugriffsrechte für ausgewählte Stellenausschreibungen oder einzelne Bewerbungen innerhalb der Stellenausschreibungen vergeben - dazu benötigen Ihre Mitarbeiter jedoch grundsätzlich keinen Zugriff auf das gesamte Recruiting. 

Bildschirmfoto_2018-05-29_um_15.51.55.png

Bei der Konfiguration von Recruiting-Rollen können ausschließlich Ansichts- und Bearbeitungsrechte vergeben werden. Die Einstellungen der Zugriffsrechte im Bereich Recruiting haben keinerlei Auswirkungen auf Informationen im Bereich Personalverwaltung.

Auch wenn ein Mitarbeiter durch die Mitarbeiterrollen auf den gesamten Recruiting-Bereich zugreifen kann, empfehlen wir, diesen innerhalb der Recruiting-Rollen zu berücksichtigen, um so die gewünschten Benachrichtigungen, bspw. für neue Bewerbungen, definieren zu können.

Einzelnen Mitarbeitern können Sie anschließend Zugriff auf ganze Stellenausschreibungen gewähren. Öffnen Sie dazu eine Stellenausschreibung und navigieren Sie auf "Position editieren". Wählen Sie unter "Verantwortlichen hinzufügen" einen Mitarbeiter aus und weisen Sie ihm anschließend eine passende Recruiting-Rolle zu. Mitarbeiter, die einer Stellenausschreibung als Verantwortliche hinzugefügt wurden, können alle Bewerbungen dieser Stelle einsehen.  

Wenn Sie Mitarbeitern nur einzelne Bewerberprofile zugänglich machen wollen, dann ist dies über den Reiter "Interviews" oder über die Funktion "Feedback einholen" möglich. 

 
 
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.