Honeypot

 

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die Stellenbörse Honeypot mit Personio verbinden und sich damit Ihr Tech Recruiting erleichtern. Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über alle notwendigen Voraussetzungen und eine Anleitung zur Einrichtung der Integration.

 

Aus dem Marketplace aktivieren: Wir haben den Aktivierungsvorgang für diese Integration verbessert. Sie können die Aktivierung jetzt über den Marketplace starten. Weitere Informationen finden Sie in unserem Artikel Integrationen im Marketplace aktivieren.

 

Was ist Honeypot?

Honeypot ist eine auf den Tech-Bereich fokussierte Stellenbörse, die Kandidaten nach deren Anmeldung auf ihre Programmierfähigkeiten prüft und so eine qualifizierte Auswahl an Bewerbern bietet. Immer montags werden neue Kandidaten für drei Wochen auf der Seite veröffentlicht.

Unternehmen bzw. Recruiter können anhand von Such- und Filteroptionen nach Kandidaten mit spezifischen Kenntnissen suchen und direkt kontaktieren. Dadurch beschleunigt sich Ihr Einstellungsprozess erheblich. Honeypot ist die einfachste Art Softwareentwickler, DevOps Engineers, Data Scientists, Product Owner, QA Tester und Engineering Leads zu finden.

 

Wie kann ich die Integration von Honeypot und Personio einrichten?

Diese Integration benötigt Zugriff auf Personios Recruiting-API. Um diesen Zugang zu gewähren, werden Sie aufgefordert, Ihren Recruiting-API-Schlüssel einzugeben, wenn Sie die Integration einrichten. Um den Recruiting-API-Schlüssel zu finden, gehen Sie zu Einstellungen > API-Zugriffsdaten > Recruiting-API-Schlüssel. Dort können Sie Ihre Unternehmens-ID oder Ihren Zugriffs-Token kopieren, indem Sie auf den Button Kopieren klicken.

Für das Einrichten der Integration von Honeypot und Personio benötigen Sie folgende Information aus Ihrem Personio Account:

  • Unternehmensname
  • Company ID
  • Recruiting API-Zugriffstoken

Sie finden den Namen Ihres Unternehmensaccounts in der URL Ihres Personio Accounts (meinaccount.personio.de).

Unternehmensname.png

Tragen Sie anschließend die Unternehmens-ID und den Recruiting API-Zugriffs-Token sowie den Unternehmensnamen in Ihrem Honeypot-Account für die Personio-Integration ein.

Bitte beachten Sie, dass Sie unter Einstellungen > Recruiting > Karriereseite den XML-Feed für Ihr Unternehmen aktivieren. Durch diesen wird die Übertragung von Stellenanzeigen nach Honeypot möglich. Weitere Informationen zum XML-Feed finden Sie hier.

Abschließend erstellen Sie in Personio eine Channel ID für Honeypot und fügen diese zusätzlich in den Einstellungen in Ihrem Honeypot Account ein. Dadurch werden alle übertragenen Bewerber direkt dem Recruiting-Kanal Honeypot zugeordnet. Eine Beschreibung zum Anlegen von Kanälen finden Sie hier.

 

Welche Daten werden übertragen?

Die Integration befähigt Recruiter automatisch Bewerber von Honeypot nach Personio zu übertragen. Sobald ein Kandidat eine Gesprächseinladung annimmt, wird dieser über den Honeypot Kanal mit Personio synchronisiert, d. h. E-Mail-Adresse, Lebenslauf, soziale Profile sowie ein Link zum betreffenden Honeypot Profil sind dann zugänglich.

 

Welche Kosten fallen an?

Honeypot bietet Ihnen die Wahl zwischen einem Basic Paket oder einer Mitgliedschaft. Beim Basispaket zahlen Sie pro Einstellung eines Mitarbeiters. Bei der Mitgliedschaft wird ein kostenpflichtiger und kundenspezifischer Zahlungsplan mit Honeypot vereinbart. Die Integration zu Personio ist kostenlos.

 

Wen kontaktiere ich bei Honeypot?

Bei Fragen oder Feedback zur Integration wenden Sie sich bitte an partners@honeypot.io.

 

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.

    Themen dieses Artikels