Schritt 8. Upload der bisherigen Bewerber

Der letzte Schritt der initialen Recruiting Einrichtung ist der Upload der bisherigen Bewerberdaten. Dies erreichen Sie mittels folgendem Vorgehen:

1. Laden Sie dafür zunächst die Excel-Vorlage, die Sie am Ende dieser Seite finden, herunter.

2. Füllen Sie nun bitte die Spalten mit Ihren Bewerberdaten.

  • Pflichtspalten: Vorname, Nachname, Email, Position und Status
  • Empfohlene Spalten: Recruiting-Kanal, Bewerbungsdatum
  • Optionale Spalten: Ablehnungsdatum, Ablehnungsgrad, Notizen


3. Sie haben auch die Möglichkeit beliebig viele weitere Spalten zur Vorlage hinzuzufügen, um weitere, individuelle Bewerberattribute zu erfassen wie beispielsweise "Gehaltsvorstellung“.

4. Speichern Sie die vollständige Excel-Datei ab.

Import der Bewerberdaten

Nachdem nun alle Vorbereitungen getroffen wurden, können die Bewerberdaten importiert werden. Der Importprozess in Personio umfasst drei Schritte:

1. Datei hochladen: Laden Sie in Ihrem Personio-Account unter dem Bereich Import die Datei mit den Bewerberdaten hoch. Wählen Sie als Dateityp Upload von Bewerbern.

 

 

2. Spalten konfigurieren: Im nächsten Schritt ordnen Sie die Spalten Ihrer Excel-Datei den entsprechenden, in Personio hinterlegten, Attributen zu.

 

 

3. Vorschau des Imports: Im letzten Schritt wird Ihnen eine Vorschau des Imports angezeigt. Für den Fall, dass Fehler auftreten, haben Sie nun die Möglichkeit den Import abzubrechen und entsprechende Probleme in der Excel-Tabelle zu beheben. Sollte alles korrekt sein, führen Sie nun den Import durch.

 

Beim Import Ihrer Daten sind wir Ihnen gerne behilflich. Gerade ein Datencheck spart Ihnen viel Arbeit. Daher schreiben Sie gerne an support@personio.de, wenn Sie einen Import planen.

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.