Schritt 4: Konfiguration von Evaluations- und Emailvorlagen

Um Ihre tägliche Arbeit zu erleichtern, haben Sie im Recruiting die Möglichkeit Vorlagen für Evaluationen sowie Emails zu hinterlegen. Dies spart nicht nur Zeit, sondern stellt auch einen unternehmensweit einheitlichen Bewerbungsverlauf sicher.

Konfiguration von Evaluationsbögen

In den Bewerbungsprozess sind meist mehrere Mitarbeiter des Unternehmens involviert. Frei konfigurierbare Fragebögen mit wiederverwendbaren Sektionen erlauben die strukturierte sowie transparente Bewertung und Auswertung von Bewerbern durch mehrere Mitarbeiter, beispielsweise im Anschluss an ein Bewerbungsgespräch. Legen Sie unter Account konfigurieren > Recruiting > Evaluation unterschiedliche Evaluationsbögen an. So kann es beispielsweise sinnvoll sein, für ein Telefoninterview einen anderen Evaluationsbogen zu hinterlegen als für ein Fachinterview mit dem Vorgesetzten. Diese unterschiedlichen Bögen bestehen wiederum aus wiederverwendbaren Sektionen, die Sie über einen Klick auf das "+" hinzugefügen und per Drag & Drop beliebig platzieren können.

Die Sektionen Wichtige Schlussfolgerungen und Wertung sind standardmäßig hinterlegt und bilden einen festen Bestandteil eines jeden Evaluationsbogens, um eine Wertung übersichtlich zusammenzufassen. Die wiederverwendbaren Sektionen können sich aus folgenden Elementen zusammensetzen, wobei Skalen und Textfelder mit einem zusätzlichen Informationstext versehen werden können, der später als Instruktion zur Bewertung dient:

Element Erläuterung
Überschrift Überschriften erlauben die Strukturierung von Fragebögen in einzelne Blöcke.
Skala Skalen bestehen aus einem Beschreibungstext (Überschrift), den Beschriftungen für minimale und maximale Ausprägung der Skala (Beschriftung) sowie einer Gewichtung. Über die Gewichtung mit Werten zwischen 0 und 1 kann die Wichtigkeit einzelner Fragen abgebildet werden.
Textfeld Textfelder dienen zur Eingabe qualitativen Feedbacks.


Bewerberevaluation

Grundsätzlich können Evaluationen über drei Wege abgegeben werden:

  1. Über den Reiter Evaluation eines Bewerbers
    Wählen Sie in dem Bewerberprofil unter EvaluationEvaluation hinzufügen einen entsprechenden Evaluationsbogen aus, füllen Sie diesen aus und senden Sie ihn anschließend ab.
  2. Über eine Feedback Anfrage
    Fordern Sie durch Klick auf Feedback einholen in der Bewerberansicht das Feedback eines Kollegen an. Nach der Auswahl "Evaluationsbogen" als Feedbackart kann ein bestehender Evaluationsbogen ausgewählt werden. Beim Absenden erhält der Mitarbeiter eine Benachrichtigungs-Email sowie ein Todo auf seinem Dashboard.

  3. Über ein Interview Event
    Wählen Sie bei der Erstellung von Recruiting-Interviews einen entsprechenden Evaluationsbogen sowie alle Teilnehmer aus. Zum Zeitpunkt des Interviews werden diese analog zu Punkt 2 zur Abgabe der Evaluation aufgefordert.

Individuelle Felder eines Fragebogens können bei der Bewertung ausgelassen werden, falls diese für einen Bewerber unzutreffend sind. Einzelne Evaluationen werden zusammengefasst chronologisch in der Übersicht eines Bewerbers angezeigt. Aggregierte Bewertungen finden sich unter dem Reiter Evaluationen.


Emailvorlagen

Hinterlegen Sie für eine einheitliche Kommunikation mit Ihren Bewerbern Emailvorlagen in Ihrem Personio-Account. Für die Erstellung von Emailvorlagen, fügen Sie unter Account konfigurieren > Recruiting > Email einfach neue Vorlagen hinzu. Sie haben hierbei die Möglichkeit die Emailvorlagen individuell zu konfigurieren.



Fügen Sie auch Platzhalter, wie beispielsweise den Namen des Bewerbers oder die Stelle, ein, welche dann automatisch bei der Verwendung mit den entsprechenden Bewerberdaten gefüllt werden. Des Weiteren können beliebig viele, individuelle Geschlechtervariablen eingefügt werden, wie beispielsweise ||geehrter Herr|geehrte Frau||. Dabei wird standardmäßig die männliche Formulierung zuerst angeführt. Beachten Sie hierbei bitte jedoch, dass für das korrekte Ausfüllen dieser, das Geschlecht im Bewerberprofil hinterlegt sein muss.


Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.