Welche Mitarbeiterrollen sind im Personio-Account voreingestellt?

Unter Account konfigurieren > Mitarbeiterrollen > Mitglieder finden Sie voreingestellt die Rollen "Alle Mitarbeiter", "Administrator" und "HR Manager". Hier können Sie Mitarbeiterrollen den entsprechenden Mitarbeitern zuweisen.

 

 

Im Reiter Zugriffsrechte können Sie definieren welche Art von Zugriff die jeweilige Rolle auf welche Bereiche und die enthaltenen Daten in Personio hat.

 

 

Die Mitarbeiterrolle "Alle Mitarbeiter" wird automatisch jedem in Personio angelegten Mitarbeiter zugewiesen. Die Zugriffsrechte sind so voreingestellt, dass alle Mitarbeiter ihre persönlichen Daten, wie beispielsweise die Mitarbeiterinformationen und Urlaub einsehen können. Des Weiteren können Vorschläge zur Bearbeitung und/oder Änderung, z.B. eine Urlaubsanfrage oder Adressenänderung, eingereicht werden. Eine Grundeinstellung dieser Rolle ist außerdem, dass jeder Mitarbeiter bestimmte Bereiche seines Teams bearbeiten kann. Als Team werden alle direkten und indirekten Untergebenen eines Mitarbeiters bezeichnet. 

 

Eine genaue Definition zum Begriff Team finden Sie hier.

 

Wenn ein Mitarbeiter in seiner Rolle beispielsweise die Zugriffsberechtigung hat, das Onboarding seines "Teams" zu bearbeiten, kann er seinem gesamten Team unterschiedliche Onboarding-Vorlagen zuweisen und die Onboarding-Schritte der Mitarbeiter bearbeiten.

 

  

Die Rolle "Administrator" hat maximale Berechtigungen und kann sämtliche in Personio abgebildeten Daten einsehen, sowie den gesamten Account konfigurieren. Die Rolle des Administrators sollte daher ausschließlich an die Mitarbeiter vergeben werden, die uneingeschränkten Zugriff auf alle Daten haben sollen und müssen.

 

 

Die Rolle "HR Manager" bildet in Personio den Zugriff eines Mitarbeiters in einer operativen Funktion in der Personalabteilung ab. Sie beinhaltet die Berechtigung auf sämtliche personalrelevanten Daten zuzugreifen. Dies beinhaltet unter anderem die Einsicht in alle Gehälter, sowie die Bearbeitung der Personalinformationen, der Abwesenheiten und des Recruitingbereichs.

Die Rolle beinhaltet keine Berechtigungen zur Accountkonfiguration.

 

 

 

Die drei vorhandenen Rollen sind beliebig editierbar und können durch beliebig viele weitere Rollen erweitert werden.

Die einzelnen Rollen schränken sich nicht untereinander ein, sondern ergänzen sich. Ein Mitarbeiter, der mehrere Rollen hat, hat alle Zugriffsrechte dieser Rollen.

Alle Zugriffsrechte der Rolle "Alle Mitarbeiter" sind in den weiteren Rollen bereits enthalten und können daraus nicht entfernt werden.

 

Folgend ein paar Beispiele zu den Zugriffsrechten:

Um ein persönliches Attest hochladen zu können, benötigen Sie das Zugriffsrecht die "eigenen" "Dokumente/Atteste" "vorschlagen" zu können. Um das Attest prüfen zu können, benötigt ein anderer Mitarbeiter das Zugriffsrecht auf die "Ansicht" "Aller", "Spezieller" oder der "Team"-"Dokumente/Atteste".

 

 

Um Urlaub beantragen zu können, müssen Sie das Recht haben "Vorschläge" für den "eigenen" Urlaub eingeben zu können.

 

 

Bitte prüfen Sie alle Zugriffsrechte bevor Sie Mitarbeitern eine Rolle zuweisen.

 

Nützliche Rollen können unter anderem Werkstudent, Auszubildender, Abteilungsleiter, Controller, Sales und IT-ler sein. Entscheiden Sie selbst, welche und wie viele Rollen Sie in Ihrem Unternehmen benötigen!

 

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.