Wie funktioniert die Anonymisierung von Bewerberdaten?

Personio bietet Ihnen die Möglichkeit, die Daten Ihrer Bewerber EU-DSGVO konform zu schützen. Sie können die automatische Anonymisierung der Bewerberdaten in Personio aktivieren, um personenbezogene Daten nach der Erfüllung ihres Zweckes zu entfernen.

Bitte beachten Sie, dass die Anonymisierung von Bewerbern irreversibel ist: Die Daten können nicht wieder hergestellt werden, bleiben Ihnen jedoch anonymisiert für Ihre Berichte erhalten.

 

Automatische Anonymisierung von Bewerberdaten

Navigieren Sie zu Einstellungen > Recruiting > Allgemein und aktivieren Sie über die Checkbox die automatische Anonymisierung von Bewerberdaten:

Bildschirmfoto_2018-08-08_um_11.35.21.png

Geben Sie außerdem die Anzahl an Tagen an, nach denen bei der Absage bzw. Ablehnung des Bewerbers die personenbezogenen Daten anonymisiert werden sollen.

 

Manuelle Anonymisierung von Bewerberdaten

Neben der automatischen Anonymisierung von Bewerberdaten kann die Anonymisierung personenbezogener Daten auch manuell erfolgen. Dazu bietet Ihnen Personio zwei Möglichkeiten:

 

1. Massenanonymisierung über die Bewerberliste

Wählen Sie unter Recruiting > Bewerbungen über die Checkboxen mehrere Bewerber aus und navigieren Sie auf Aktion. Dort haben Sie die Möglichkeit, alle Daten der ausgewählten Bewerber zu anonymisieren.

Bildschirmfoto_2018-08-08_um_11.56.25.png


2. Individuelle Anonymisierung im Bewerberprofil

Navigieren Sie auf das gewünschte Bewerberprofil und wechseln Sie zu den weiteren Einstellungen (...). Dort können Sie die Bewerbung anonymisieren.

Bildschirmfoto_2018-08-08_um_12.21.38.png

 

Welche Daten werden anonymisiert?

Folgende Informationen werden anonymisiert:

  • Name des Bewerbers
  • Alle zugehörigen Bewerberdokumente
  • Der Nachrichtenverlauf der Bewerbung inkl. Anhänge
  • Emailadresse, Telefonnummer und Geburtstag des Bewerbers
  • Erstellte Angebote
  • Evaluationen; alle quantitativen Beurteilungen bleiben jedoch erhalten

Ist der Bewerber zum Zeitpunkt der Anonymisierung noch in anderen Bewerbungsprozessen aktiv, werden alle personenbezogene Daten des Bewerbers vorerst behalten.

 

Löschung von Bewerberdaten

Wenn Sie sich sicher sind, dass Sie vollständige Bewerberprofile wirklich löschen und die Daten nicht nur anonymisieren möchten, dann haben Sie hierzu zwei Möglichkeiten.

Bitte beachten Sie, dass das Löschen von Bewerbern irreversibel ist: Die Daten können nicht wieder hergestellt werden und stehen Ihnen auch nicht anonymisiert in den Berichten zur Verfügung.

 

1. Massenlöschung über die Bewerberliste

Wählen Sie unter Recruiting > Bewerbungen über die Checkboxen mehrere Bewerber aus und navigieren Sie auf Aktion. Dort haben Sie die Möglichkeit, alle ausgewählten Bewerberprofile zu löschen.

Bildschirmfoto_2018-08-08_um_12.05.03.png

2. Individuelle Löschung im Bewerberprofil

Navigieren Sie auf das gewünschte Bewerberprofil und wechseln Sie zu den weiteren Einstellungen (...). Dort können Sie die Bewerbung löschen.

Bildschirmfoto_2018-08-08_um_12.07.24.png

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.