Honeypot

Was ist Honeypot?

Honeypot ist Europas Jobplattform für IT'ler. Nach einigen initialen Tests zu verschiedenen Programmierfähigkeiten werden die Profile neuer Entwickler jeden Montag drei Wochen lang veröffentlicht. Unternehmen können nun suchen und basierend auf Fähigkeiten, Ort oder auch Gehaltsvorstellung filtern. Passende Kandidaten können direkt über Honeypot kontaktiert werden. Honeypots Mission ist es, jedem Entwickler einen tollen Job zu vermitteln.

 

bearpot.png     Personio_Logo.png

 

Wie kann ich Personio und Honeypot integrieren?

Die Integration ermöglicht es Recruitern, Kandidaten aus Honeypot automatisiert in Personio anzulegen. Sobald ein Entwickler eine Intervieweinladung akzeptiert, wird in Personio ein entsprechendes Bewerberprofil mit dem Herkunftskanal "Honeypot" angelegt. Dieses enthält unter anderem einen Lebenslauf als PDF, einen Link zum Honeypotprofil des Kandidaten und den Verlauf des Kontaktes auf Honeypot.

Die Integration verringert den manuellen Aufwand für Recruiter und Hiring Manager und erlaubt es ihnen, sich Dank dieses vereinfachten Workflows auf den eigentlichen Interviewprozess zu konzentrieren.

 

Welche Daten werden zwischen Personio und Honeypot synchronisiert?

Das Profil des Entwicklers wird automatisch mit den folgenden Daten aus Honeypot in Personio angelegt:

  • Name
  • E-Mail
  • Bewerbungsdatum
  • Kanal (Honeypot)
  • Dokumente (Lebenslauf als PDF, inklusive Ort, Verfügbarkeit und Gehaltsvorstellung)
  • Nachrichten (der Verlauf des Kontaktes auf Honeypot und ein Link zum Honeypotprofil des Kandidaten)

 

Welche Kosten fallen an?

Es fallen keine Extrakosten für die Integration an.

  • Personio: Die Integration kann mit dem Professional oder Enterprise Paket benutzt werden.
  • Honeypot: Kosten für Honeypot fallen für eingestellte Mitarbeiter als eine Art Vermittlungsgebühr an. 

 

Wie starte ich die Integration?

Loggen Sie sich bei Honeypot ein und navigieren Sie zu Ihrem Profil am oberen rechten Rand des Bildschirms. Klicken Sie auf "Company Profile" und wählen Sie im Menü "Connect to ATS" aus. Personio taucht in der Liste der Integrationen auf. 

 
Picture4.png
 

Um die Integration zu starten genügen vier einfache Schritte. Folgende Informationen werden dazu benötigt: 

  • Recruiting API-Zugriffstoken: Personio > Einstellungen > API. Kopieren Sie das Token und fügen Sie es im ersten Feld des Formulars ein. 
  • Company ID:  Personio > Einstellungen > API. Kopieren Sie die vierstellige Zahl und fügen Sie sie in das zweite Feld des Formulars ein. 

 

Screenshot_2018-01-04_11.31.09.png

 

  • Account Name: Der Name, der in Ihrer Personio URL auftaucht, z.B. https://mycompany.personio.de.

  • Channel ID: Der Kanal muss zuerst angelegt werden. Gehen Sie zu Einstellungen > Recruiting > Kanäle. Legen Sie einen Kanal für Honeypot an. Sobald Sie auf den neu angelegten Kanal klicken, können Sie die entsprechende ID sehen. Kopieren Sie die ID und fügen Sie diese in das Formular ein. Falls es bereits einen Kanal für Honeypot gibt, können Sie direkt einfach die ID kopieren. 

 

Screenshot_2018-01-04_11.34.12.png 

  • Sobald alle Felder ausgefüllt sind, klicken Sie einfach auf "Connect". Fertig!

 

Wie sende ich Entwicklerprofile von Honeypot nach Personio?

Sobald eine Intervieweinladung in Honeypot akzeptiert wurde, können Sie auswählen, welchem Job in Personio der Bewerber zugeordnet werden soll.

 
Wer ist mein Ansprechpartner bei Fragen bzgl. Honeypot? 

Mehr Informationen zu Honeypot finden Sie in deren FAQ oder direkt unter partners@honeypot.io.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.