Datenzugriff für die Personaldaten-API

 

Der folgende Artikel erläutert alle notwendigen Einstellungen für die Nutzung der Personaldaten-API.

Um unsere Kunden beim Zugriff auf ihre Daten über die API abzusichern, werden die veralteten TLS-Versionen 1.0 und 1.1 in Kürze für den Zugriff auf unsere API deaktiviert. Stellen Sie am besten gleich zusammen mit Ihrer IT sicher, dass aktuelle TLS-Versionen und Cipher Ihrerseits im Einsatz sind.

 

Personaldaten-API einrichten

Die Personaldaten API-Zugriffsdaten sowie Ihre Company ID finden Sie in Ihrem Personio Account unter Einstellungen > API > Zugriffsdaten. 

settings-api-credentials_de.png

Ihre API-Zugriffsdaten stehen Ihnen dort zum Download zur Verfügung. Navigieren Sie auf Herunterladen und sogleich öffnet sich ein entsprechendes Textdokument.

Bei erneuter Anforderung von API-Zugriffsdaten, werden Ihre bisherigen API-Zugriffsdaten ungültig.

 

Auswahl der übermittelten Attribute

Anschließend haben Sie die Möglichkeit einzelne Attribute zu bestimmen, die via API übermittelt werden sollen. Navigieren Sie hierfür auf den Reiter Zugriff > Editieren und wählen Sie über die Auswahlliste beliebig viele Attribute.

Bitte beachten Sie, dass die Whitelabeling-Beschränkung ausschließlich für die GET-Anfrage und nicht die POST-Anfrage gilt. 

settings-API-access_de.png

Die Dokumentation unserer API mit allen Endpunkten sowie technische Tutorials finden Sie unter developer.personio.de.

Sie haben nicht gefunden wonach Sie suchen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter! Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht mit Ihren Fragen und wir melden uns so bald wie möglich bei Ihnen zurück.

Anfrage einreichen

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.

    Themen dieses Artikels