Urlaubsregel eines Mitarbeiters rückwirkend zum Anstelldatum ändern

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie bestehende Abwesenheitenkontingente Ihrer Mitarbeiter rückwirkend zum Anstelldatum ändern können. Dies ist beispielsweise nach Zuordnung einer falschen Kontingentregel notwendig.

 

Änderung eines Kontingents

Navigieren Sie auf den Reiter Abwesenheit im Mitarbeiterprofil. Wählen Sie für die gewünschte Abwesenheitsart die Option Regelung ändern aus.

 

Wählen Sie Aktuelle Regelung entfernen, aktivieren Sie die Option Alle Urlaubstage, die von der aktuell zugewiesenen Regel erzeugt wurden, ebenfalls löschen und bestätigen Sie den Vorgang über den Button Regelung aktualisieren.

 

Wählen Sie nun die Option Regelung jetzt zuweisen und wählen Sie im dann erscheinenden Fenster die korrekte Kontingentregel aus. Die Urlaubstage werden folgend nach der neuen Kontingentregel automatisch rückwirkend zum Anstelldatum gebildet.

 

Screenshot16.png

 

Massenänderung von Kontingenten

Navigieren Sie auf die Mitarbeiterliste und wählen Sie die Mitarbeiter, für die Sie die Kontingentregeln ändern möchten, über die Checkboxen aus. Wählen Sie über den dann erscheinenden Aktionen Button rechts neben der unteren Suchleiste Regelung zur Kontingentbildung ändern.

 

 

Wählen Sie im folgenden Popup zuerst die gewünschte Abwesenheitsart aus und gehen Sie dann analog zum oben beschriebenen Prozess vor.

 

War dieser Beitrag hilfreich?

Sie haben nicht gefunden wonach Sie suchen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter! Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht mit Ihren Fragen und wir melden uns so bald wie möglich bei Ihnen zurück.

Anfrage einreichen

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.

    Themen dieses Artikels