Schritt 2: Konfiguration der E-Mail Einstellungen

Um Ihre tägliche Arbeit zu erleichtern, haben Sie im Recruiting die Möglichkeit Ihre E-Mail Einstellungen zu konfigurieren sowie individuelle Vorlagen für E-Mails zu hinterlegen. Dies spart nicht nur Zeit, sondern stellt auch einen unternehmensweit einheitlichen Bewerbungsverlauf sicher.


1. Einrichtung Ihrer E-Mail-Adressen

Um Ihre Recruiting-E-Mail-Adressen zu konfigurieren, navigieren Sie bitte in der Account-Konfiguration auf den Bereich Recruiting > AllgemeinHier finden Sie Ihre persönlichen Recruiting-E-Mail-Adressen. Alle E-Mails, die an eine dieser Adressen gesendet werden, werden an den Recruiting-Bereich in Personio übermittelt. Ausgehende E-Mails werden über die untere Adresse, die den Unternehmensnamen enthält, versendet. Falls Sie für die Bewerberkorrespondenz lieber eine eigene E-Mail-Adresse nutzen möchten, nehmen Sie bitte die folgenden Einstellungen vor:

  1. Richten Sie in Ihrem eigenen Recruiting-Postfach die automatische Weiterleitung von E-Mails an eine der hinterlegten Recruiting-E-Mail-Adressen von Personio ein.
  2. Tragen Sie unter Allgemein > Email für Bewerbungen die E-Mail-Adresse Ihres Recruiting-Postfaches ein. Diese Adresse wird von Personio als Absenderadresse für ausgehende E-Mails verwendet. Legen Sie außerdem unter Absender von Recruiting E-Mails fest, ob der eingeloggte Mitarbeiter oder das Unternehmen als Absender der E-Mails erscheinen soll.

    Bildschirmfoto_2017-05-24_um_16.41.25.png

  3. Richten Sie abschließend eine Verbindung zwischen Personio und dem SMTP-Server Ihres Unternehmens ein, damit ausgehende Mails an Bewerber über Ihren eigenen Server versendet werden. Hinterlegen Sie dazu unter dem Reiter Email die entsprechenden SMTP-Verbindungsdaten.

    Bildschirmfoto_2017-05-24_um_16.39.47.png

2. Erstellung von E-Mail-Vorlagen

Nach dem Konfigurieren des E-Mail-Postfachs in Personio, können Sie für eine einheitliche Kommunikation über den Reiter Recruiting > Emails individuelle E-Mail-Vorlagen anlegen. Für die Erstellung von E-Mail-Vorlagen fügen Sie unter Account konfigurieren > Recruiting > Email einfach neue Vorlagen hinzu. Sie haben hierbei die Möglichkeit die E-Mail-Vorlagen individuell zu konfigurieren.

Mit Klick auf den Button Editieren können Sie nun den E-Mail-Betreff sowie die vorgefertigte Nachricht in der E-Mail festlegen. Fügen Sie auch Platzhalter, beispielsweise für den Namen des Bewerbers oder die Stelle, ein, welche dann automatisch bei der Verwendung mit den entsprechenden Bewerberdaten gefüllt werden. Des Weiteren können beliebig viele individuelle Geschlechter-Variablen eingefügt werden, wie beispielsweise ||geehrter Herr|geehrte Frau||. Dabei wird standardmäßig die männliche Formulierung zuerst angeführt.

Bildschirmfoto_2017-05-24_um_16.37.35.png

Beachten Sie, dass das Geschlecht im Bewerberprofil unmittelbar nach Eingang der Bewerbung in Personio noch nicht hinterlegt ist, weshalb automatische Eingangsbestätigungen immer geschlechtsneutral formuliert werden sollten.

Abschließend können Sie über den Reiter Kategorien eine automatische Eingangsbestätigung pro Recruiting-Kategorie festlegen. Klicken Sie dazu auf Editieren und wählen Sie, ob die automatische E-Mail für Bewerbungen über das Online-Tool und/oder für E-Mail-Bewerbungen versendet werden soll. Wählen Sie eine Vorlage und die Absenderadresse für die Eingangsbestätigung. Stellen Sie des Weiteren sicher, dass der Absender in Personio über eine Signatur verfügt. Klicken Sie auf Speichern, um die Einstellungen zu übernehmen. 

Bildschirmfoto_2017-05-26_um_11.26.08.png

Über den Recruiting-Bereich im Hauptmenü können Sie nun im entsprechenden Bewerberprofil unter Nachrichten aus den Email-Vorlagen auswählen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit Dokumente anzuhängen sowie das Versenden der E-Mail zu terminieren.

 

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.